Start der Seminarreihe Web 2.0 für Designer in Berlin

Auftakt der Seminarreihe "web 2.0 für Designer" - Vortrag vor Mitgliedern des ADG

Auftakt der Seminarreihe „web 2.0 für Designer“ – Vortrag vor Mitgliedern des ADG

Selbstvermarktung durch die eigenen Internetpräsenz und Erweiterung des Leistungsportfolios für Neu- und Bestandskunden! 05. März 2014: Einladung zum Vortrag der Allianz deutscher Designer AGD e.V. „Web 2.0 für Designer“ in der creative lounge Berlin-Brandenburg und Start der Seminarreihe.

 

 

Die soeben erschienene Kurzfassung des „Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft 2012“ kommt unter anderem zu folgenden Feststellungen:

Digitale Produkte und Vertriebswege lösen traditionelle ab. Dies stellt Unternehmen vor die Herausforderung, mit den neuen Technologien Schritt halten zu muüssen, um keine Kunden und Marktanteile zu verlieren … Die größte Herausforderung der Digitalisierung sehen Kultur- und Kreativunternehmen in den gestiegenen Anforderungen seitens der Kunden. Insgesamt 73,2 Prozent der Unternehmen stimmen hier zu, 43 Prozent teilweise und 30 Prozent voll und ganz. Kunden sind aufgrund der Digitalisierung gut informiert, sie vergleichen über das Internet alternative Produkte und Dienste und deren Preise und stellen hohe Anspruüche an die Anbieter. Dies impliziert einen steigenden Preisdruck (67,6 Prozent der Unternehmen) und einen hohen Druck, Innovationen zu realisieren oder digitale Angebote zu entwickeln und zu verbessern (63,4 Prozent der Unternehmen).“

Diesen Herausforderungen müssen wir uns stellen!
Dazu bedarf es Informationen und Wissen!

Zwei kompetente Partner aus der Online-Wirtschaft werden Chancen und Herausforderungen aufzeigen:

Sensibilisierung heißt das Zauberwort! Gerne stellen wir unsere Erfahrungen den Grafikern und Webdesignern zur Verfügung, um mit den Herausforderungen, die der Kunde heutzutage an uns alle stellt, umgehen zu können.

Neben einer besseren Selbstvermarktung geht es uns darum, Sie als Moderatoren und Konzeptioner im Gesamtprozess zu positionieren, Ihr Leistungsportfolio zu erweitern und eine erfolgreichere Neu- und Bestandskundenpflege zu erreichen.

Anhand von Teilnehmerseiten analysieren wir mit Tools wie Seitwert, W3C-Validator etc. die Erfolgsfaktoren für einen erfolgreichen Webauftritt. Diese Erfolgsfaktoren sind neben der optischen Gestaltung und der Usability auch technische Aspekte zu den Bereichen Social Media, Sichtbarkeit in Suchmaschinen (SEO), Aktualisierungsgrad, Alter der Domain usw.“

Die Referenten:

Carsten Pinnow (Diplomingenieur der Elektrotechnik) berät und unterrichtet auf den Gebieten IT-Grundlagen – Hardware, Software und Orgware –, Datensicherheit sowie Internet und Internetdienste. Einer seiner wesentlichen Schwerpunkte ist seit einigen Jahren die technische und organisatorische Projektbegleitung im Social-Media-Bereich, insbesondere im Zusammenhang mit der Erstellung und dem Betrieb von Web-Portalen und Webzines – dynamischen Websites auf der Basis von Blogtechnologie.

Oliver Kienapfel ist Konzeptioner und Stratege, studierte Betriebswirtschaft und arbeitete lange Zeit als Führungskraft und Personal-Coach in Marketing- und Vertriebsbereichen der verschiedensten Branchen. In den letzten Jahren entwickelte er in Zusammenarbeit mit Marketing- und Werbeagenturen mehrere nachhaltige Online-Medienstrategien und etablierte nachweislich erfolgreiche Vertriebsstrukturen am Markt.

 Warum sollten wir uns damit beschäftigen?

1.Selbstvermarktung im Internet sollte ein Baustein bei der Profilierung sein
2. Kenntnisse über das Web 2.0 sind bei der Kundenbindung und Neukundengewinnung unbedingt erforderlich (s.o.)
3. Selbst wenn man nicht als „Programmierer“ arbeitet, kann man im Designmanagement, d.h. im Management von medienübergreifenden Prozessen, sich weiterbilden und profilieren

Der Vortrag kann und wird nicht alle Fragen klären. Die AGD-Regionalgruppe Berlin hat in Zusammenarbeit mit den Herren Carsten Pinnow und Oliver Kienapfel einen Workshop „Web 2.0 für Designer“ mit Sonderkonditionen für AGD-Kolleginnen und Kollegen konzipiert. Informationen dazu gibt es während der Veranstaltung.

Veranstaltungsort: Beredsam GmbH, Bessemerstraße 82, 10. OG / Südturm

Termin: 5. März 2014

Beginn: 19:00 Uhr, Ende: 20:30 Uhr

Max. Teilnehmer: 25

Gebühr für den Vortrag: AGD-Mitglieder frei, andere 15 €

Im Anschluss an die Veranstaltung stehen uns Räumlichkeiten bei einem nahe gelegenen Italiener für einen geselligen Ausklang zur Verfügung.
Anmeldung in Form einer Kurzmail (Namen, Adresse, Rückrufnummer) zeitnah erbeten unter berlin [at] agd [dot] de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bildung und Qualifikation, Identität und Visualität, Strategie und Konzept, Technik und Sicherheit abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>